Mittwoch, 5. Oktober 2011

Frank & Ellen Bery´s Dorfbäckerei jetzt erfolgreich am Markt

Am Samstag, den 01.10.2011 kamen über 300 Wannweiler, um Bery´s neue Dorfbäckerei persönlich in Augenschein zu nehmen. Das anvisierte open-end war gegen 16 Uhr. Die Kunden probierten das neu kreierte Wannweiler Landbrot, Rosenwecken und vieles mehr aus der breiten Produktpalette.

Viel Zuspruch fand der gelungene Laden-Umbau. Alles ist frisch und hell und verbreitet eine angenehme Atmosphäre. So hatte es sich Frau Ellen Bery vorgestellt. Einladend ist auch das Sitzkaffee.

Schneller als erwartet sind die Digitalfotos vom letzten Arbeitstag des Bäckers Andreas Speer vom Juli 2010 zur Wannweiler Geschichte geworden.
Bery´s Dorfbäckerei hat auch sonntags von 8 bis 11 Uhr für die Kundschaft geöffnet. Das heißt für Bäcker Bery um 4:30 Uhr aufstehen. An Werktagen klingelt bereits um 3 Uhr der Wecker. Die Wohnungen sind bereits belegt. Auch ein modernes von außen angestrahltes neues Ladenschild wurde gerade rechtzeitig zum Eröffnungstermin fertig.

Die Dorfstraße 27 gehört zu einem der fotografisch am besten dokumentierten Häuser Wannweils. Bekanntlich lies schon Bäcker Walker um 1910 eine Ansichtskarte zu Werbezwecken herstellen. Aktuell bedient sich Bäcker Bery zur Werbung eines modernen Flyers. Flyer beinhalten oft kurzlebige Werbebotschaften für den Alltag. Deshalb sind sie würdig, im Gemeindearchiv aufbewahrt zu werden.

Botho Walldorf

Kommentare:

Harry Pasiak hat gesagt…

Weil auch wir wissen, dass es eine gute Geste ist, einen neuen Geschäftsmann freundlich zu begrüßen, waren meine Frau Viola und ich am Samstag in der Bäckerei Bery und überbrachten eine Flasche Sekt, versehen mit guten Wünschen für den Start. Nur von den besagten Flyern wurden bislang leider keine im Wiesengrund verteilt...

Harry Pasiak

Guido hat gesagt…

Hallo an alle Wannweiler und an die, die diesen Block lesen.
Ich bin gerade am Kochen, hier sind Leute die hier ANONYM in diesen Block schreiben und über diese Bäckerei schimpfen.
Hallo ihr braucht hier nicht einkaufen, ihr könnt gerne an einer Tanke oder im Supermarkt euer Zeug holen, lasst es euch schmecken!!!!!
Hier in dieser Bäckerei wird ALLES frisch gebacken, wobei auch hier schon von Leuten, wie die ANO's hier im Block, behauptet wird das hier nicht gebacken wird oder gar die Backwaren gar nicht von dieser Bäckerei sind, das sind alles LÜGEN von so ANO's wie hier im Block.
Die Größe der Kuchen ist nur optisch kleiner vom Gewicht sind die Stücke +/- wenige Gramm gleich wie bei anderen Bäckereien auch, die Kuchen Stücke sind breiter wie bei einem normalen Kuchenstück (originale Größe).
Und sowieso, warum muss man hier im Block was schreiben, warum hat man nicht den A….. in der Hose und trägt die Beschwerde direkt im Laden vor, der Chef ist jeden Tag im Laden und ist immer wieder für die Kundschaft da, für jegliche Beschwerden oder auch Fragen.
Über diese Bäckerei wurden schon so viele Lügen und Geschichten verbreitet, und alle Lügen haben nicht das erreicht, für was sie in die Welt gesetzt wurden, man wollte einfach dem frischen neuen Bäcker nur schaden, hallo ich meine das schafft ihr sowieso nicht!!!!!
Es steht jedem frei einzukaufen wo er will, und wenn man der Meinung ist Bery’s Dorfbäckerei hat schlechte oder zu wenig Ware, oder viel zu wenig Auswahl, muss man halt wo anders sein Geld liegen lassen.
In manch andere Bäckerei werden z.B. Berliner schon dem Bäcker fertig geliefert, fix und fertig, die werden von der Bäckerei nur noch auf getaut und dann für teures Geld verkauft.
Nicht in Bery’s Dorfbäckerei, hier wird frisch gebacken das merkt man am Geschmack, an der Qualität und das doch jeden Tag dieselben Wannweiler Kunden einkaufen, also kann das alles nicht so stimmen, was so Leute von sich geben, wie die beiden ANO’s hier im Block.
Und beim Brot sieht es in anderen Bäckereien nicht arg anders aus, das Brot wird aus Fertigmischungen gebacken, die sogar aus den Nachbarländern kommen, oder aus Übersee per Schiff, das ist bestimmt ganz frisch. Jedoch nicht, in Bery’s Dorfbäckerei!!!!!
Man kann zu jeder Zeit testen, das die Ware hält was sie verspricht, ich habe schon von anderen Bäckern Ware gekauft die am gleichen Abend steinhart war, die aber als ganz frisch verkauft wurden.
Ich bin sehr froh, das nicht alle Wannweiler sowie die zwei ANO’s sind, bin auch froh das es gute Wannweiler Kunden gibt die gerne bei Bery’s Dorfbäckerei einkaufen.
Man hat mir auch erzählt das der Laden gegenüber genau die selber Probleme hatte oder sogar noch hat, aber sogar den hat man mit Lügengeschichten nicht klein bekommen, wie man sieht bringt es euch gar nichts so Geschichten in die Welt zu setzen.

Und hier noch schnell mein Namen geschrieben, nicht das ich auch noch so ein ANO werde wie die beiden vor mir.

Grüssle Guido

Sabine Walz hat gesagt…

Wir sind durch eine Nachbarin auf Bery's Dorfbäckerei aufmerksam geworden und können diese kleine feine Bäckerei nur wärmstens empfehlen.Die Backwaren werden hier mit so viel Liebe gemacht und unterscheiden sich gründlich vom Großbäckereinheitsback.Die kleinen Kuchen sind der Brüller und zeugen von Konditorskunst auf höchstem Niveau.Möchte man etwas Besonderes so haben die Bäckersleute immer ein offenes Ohr.Schön das es solche Bäckereien noch gibt und für Wannweil eine Bereicherung,die aber offensichtlich nicht geschätzt wird.Wir kommen aus dem benachbarten Betzingen,um Abwechslung in Sachen Backwaren zu haben ohne die Großbäcker zu unterstützen.
Wir werden Bery's auch in Zukunft die Treue halten und eifrig die Werbetrommel rühren.

Anonym hat gesagt…

Hallo an alle Wannweiler,

also langsam kann man nur noch darüber Lachen, was man so über diesen Bäcker alles in Wannweil rum erzählt.

wie zum Beispiel:

Das die Bery's bald schließen müssen.
NEIN DIESER BÄCKER WIR NICHT SCHLIESSEN Punkt.

oder sagt man auch das er die Ware nicht selber Backen tut.
DAS STIMMT AUCH NICHT ES WIRD ALLES SELBER GEMACHT.

Das neuste wo gerade versucht wird ist, das irgend welche Wundpflaster in der Brotkruste zu finden wäre, und das man als Stammkundin doch weiterhin kommen würde.
KOMISCH ist nur das man den Namen der in der Bäckerei gar nicht kennt und das als Stammkundin, des weiteren kann die ach so gute Stammkundin nicht mal sagen was es für ein Brot war, auch dazu kann ich nur KOMISCH sagen.

Also egal was immer auch Versucht wird, Bery's Dorfbäckerei bleibt hi hi und das ist gut so, er hat schon genug Stammkunden wo immer wieder gerne kommen.
Und am Rande möchte ich noch sagen, das Kunden extra von Metzingen ( Neuhausen ) kommen, und aus dem Tübinger raum und Derendingen, die Ware wurde sogar schon bis nach Hamburg mitgenommen.

Also was will ein Familienbetrieb mehr.

Grüssle Guido

P.S: der Bäcker hört erst auf wenn er das Rentenalter erreicht hat, BÄTSCH