Donnerstag, 27. Dezember 2012

Lichterwanderung..........3



Nach dem gemeinsamen Singen begab man sich wieder zurück zur Schule, wo die Eltern der verschiedenen Klassen für die Kinder das Frühstück gerichtet hatten. Ohne Schulzeug saß man gemütlich zusammen, und um 10.00 Uhr begannen die Ferien für alle.

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Lichterwanderung............2



Am Jägerplatz empfing uns ein Posaunen-Ensemble mit Weihnachtlichen Weisen. Beim Lagerfeuer sangen die Kinder und Lehrer kräftig mit,

Dienstag, 25. Dezember 2012

Lichterwanderung zum Jägerplatz.



Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien machte die Grundschule WANNWEIL einen kurzen Spaziergang durch den Wald zum Jägerplatz.Treffpunkt war um 6.50h in der Schule.Jeder Schüler hatte eine Laterne oder ein Glas mit Kerze in der Hand,Taschenlampen waren nicht erwünscht.

Montag, 24. Dezember 2012

Samstag, 22. Dezember 2012



Pfarrer Gläser liest während des Abendsgeläuts eine Weihnachtsgeschichte und bittet zum stillen Gebet. Er wünschte ein frohes Fest und Wohlergehen. Der Obst und Gartenbauverein hatte an diesem Abend alle Hände bei so vielen Leuten zu tun.

Freitag, 21. Dezember 2012

Weihnachtssinngen.............2



Im Wechsel spielte der MV Wannweil, der Posaunenchor und sangen die Eintrachtchöre. Unter den aufmerksamen Zuhörern waren sehr viele Kinder.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Weihnachtssingen In Wannweil.



Das Weihnachtssingen auf dem Marktplatz zieht immer mehr Gäste aus nah und fern an.Frau BM Rösch begrüsste  sie alle recht herzlich und las danach eine Weihnachtsgeschichte vor.Kein Schnee,dafür winterlich kalt.Zur Einstimmung spielte der MV Wannweil unter der Stabführung von Martin Rein.

Vor 50 Jahren: Wannweils Schlangensage

Bildertanz-Quelle: Familie Knoblich

Freitag, 14. Dezember 2012

Fröhliches Alter...............3



Zum Abschluss sangen die Gäste gemeinsam  einige Weihnachtslieder mit der "Vorsängerin"Frau Rösch.Ein gemütlicher Nachmittag neigte sich dem Ende entgegen.Mit den besten Wünschen und für jeden Gast einen Weihnachtsstern  verabschiedete man sich.

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Fröliches Alter.............2



Die neu gegründete Flötengruppe der Grundschule Wannweil erfreute die anwesenden Gäste ebenso wie die singenden Kinder, die mit Begeisterung einige Lieder vortrugen. Bei Kaffee und Kuchen genossen die anwesenden Seniorinnen und Senioren ein paar fröhliche Stunden.

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Fröhliches Alter der Gemeinde Wannweil...........



traf sich im Gemeindehaus zu der diesjährigen Weihnachtsfeier. Die Besucherzahl lässt darauf schliessen,dass alle der Einladung gerne nachgekommen sind.Frau BM Rösch begrüsste alle recht herzlich,vor allem die Grundschüler der Uhlandschule Wannweil.

Dienstag, 4. Dezember 2012

ein paar Bilder vom Weihnachtsmarkt

heute Abend ist die Nachbesprechung zum Weihnachtsmarkt 


Dienstag, 04.12.2012
19.00 Uhr,
Rathaus Wannweil,
Besprechungszimmer

Es wird hierzu herzlich eingeladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Abrechnung Weihnachtsmarkt 2012
2. Verbesserungsvorschläge für den nächsten Weihnachtsmarkt
3. Neuwahl des Weihnachtsmarktausschusses
4. Verschiedenes







Montag, 3. Dezember 2012

Minister Dr.Nils Schmid in Wannweil.


Finanzminister Dr.Nils Schmid war von den SPD Ortsgruppen Wannweil-K-furt und Kusterdingen eingeladen.Er zog Bilanz über das geleistete und was noch kommen sollte.Die Millionen schwirrten nur so durch den Raum.Interresiert hörten die Anwesenden Gäste zu.

Sonntag, 2. Dezember 2012

Ergebnis der Spendenaktion des Wannweiler Weihnachtsmarktes 2012



Die Spendenaktion des Wannweiler Weihnachtsmarktes 2012 geht zugunsten der Erneuerung von sanitären Anlagen im Mapuchen-Mädchenheim Chantumay in Chiles.

Die 46 Anbieter des Weihnachtsmarkts spendeten insgesamt 1.097,30 €. Die Laubhütte, ein Freundeskreis innerhalb der Evang. Kirchengemeinde, erzielte mit ihrem Waffelverkauf einen Gewinn von 650,40 €. Dieser Betrag kommt ebenso zu 100 % dem Spendenprojekt zugute wie auch der Erlös aus der Sternentombola (diese organisierte der Weihnachtsmarkt­ausschuss) von 650,40 €. Addiert man diese drei Zahlen zusammen, so ergibt sich heuer ein – vorläufiges - Spendenaufkommen von 2.402,70 €.

Die Wannweiler Heizungsbaufirma Ulmer sagte gestern Abend eine weitere Spende zu. Die Firma legt nochmals einen Betrag von 1.747,70 € drauf (Summe aus Spende der Anbieter und Spende der Laubhütte).

Das gesamte Spendenaufkommen beläuft sich somit vorläufig auf 4.150,40 €.

Donnerstag, 29. November 2012

Weihnachtsmarkt in WANNWEIL

Am SAMSTAG,1.Dez.2012 ist in Wannweil wieder Weihnachtsmarkt. 46 Anbieter zeigen ,was sie selbst gebastelt haben.Wie in Wannweil üblich,bekommt kein gewerblicher Anbieter einen Stand.Basteln,Posaunenchor ,Kasperle im Gemeindehaus,zur Dämmerung der Nikolaus,alles im Angebot.Die Spendenaktion,die auch zur Tradition gehört,ist dieses Jahr für ein Mädchenheim in Chile bestimmt.Von 12 bis 19.3o Uhr können Sie -vielleicht in winterlicher Stimmung-nach herzenslust mit Geschenken eindecken.

Mittwoch, 28. November 2012

Maultaschenessen 4

 Wer in der Küche verhungert,ist selber Schuld.
 Nachschub für den Vereinraum ist unterwegs.
Tischdeko muss sein.

Montag, 26. November 2012

Maultaschenessen 2



40 Personen waren im Einsatz,um 2 300 Maultaschen und aus 75 kg Kartoffeln Salat zu machen.Davon spendete der Albverein 120 Stück dem "Haus in der Dorfmitte" 200 waren für die Kirchengemeinde gegen einen Obulus bestimmt. Im Gemeindehaus ging der Platz aus und man musste in dem Vereinsraum noch Plätze schaffen.Was für eine gigantische Leistung.

Sonntag, 25. November 2012

Maultaschenessen beim Albverein



Alle 2 Jahre macht die Ortsgruppe Wannweil sich die viele Arbeit ,ein Mittagessen für viele Bürger zu organisieren. Vorstand Kurt Krauss im Gespräch mit Frau BM Rösch,die es sich nie nehmen lässt, auch hier zu essen.